Verstehe die Waschzeichen nicht, Wäsche waschen wird zu ruinierter Kleidung ruin

Sie tauchen seit vier Jahrzehnten auf Bekleidungslabels auf, die von internationalen Experten wegen ihrer Einfachheit und Klarheit ausgewählt wurden.

Für die meisten Menschen könnten Waschanleitungen jedoch genauso gut auf Marsianisch verfasst sein.

Laut einer neuen Umfrage sind neun von zehn Menschen nicht in der Lage, gängige Symbole auf Kleidungsetiketten zu entziffern. Selbst diejenigen, die den Unterschied zwischen Woll- und Synthetikwäsche gemeistert haben, geben zu, von der verwirrenden Vielfalt an Kästen, Kreisen und Kreuzen, in denen Ratschläge zum Trocknen und Bleichen gegeben werden, verblüfft zu sein.

Die Ergebnisse stammen aus einer Umfrage unter 2.000 Personen, die von YouGov für Morphy Richards durchgeführt wurde. Ein Drittel der Befragten gab an, keines der sechs gezeigten Symbole zu erkennen, während das einzige Symbol, das mehr als die Hälfte der Menschen erkannte, das Eisen mit einem einzelnen Punkt war. Rund 70 Prozent wussten, dass es „Bügeln bei schwacher Hitze“ bedeutet. Nur 10 Prozent der Zeichen kannten das Zeichen „nicht chemisch reinigen“, während nur 12 Prozent „nur tropftrocknen“ gekannt waren.

Trotz der sexuellen Revolution sind Frauen immer noch sachkundiger als Männer. Am höchsten war der Bekanntheitsgrad bei den 18- bis 29-jährigen Frauen – für die die Kleiderpflege eindeutig wichtig ist.

Chris Lever von Morphy Richards sagte: „Clothes Care-Symbole sind eine einzigartige Sprache, eindeutig eine Sprache, die sich nur wenige Menschen in Großbritannien die Zeit genommen haben, sie zu lernen. “

„Das Erlernen der Grundlagen, z. B. welches Symbol für trocknergeeignet und welches für normales Waschen steht, würde viel dazu beitragen, das Beste aus der Kleidung herauszuholen.“

Der Beratende Rat für Haushaltswäsche sagte, es sei nicht überrascht zu erfahren, dass die Menschen mit ihnen nicht vertraut seien.

„Es ist enttäuschend, dass es an Anerkennung mangelt, aber es ist eine Geschichte, die sich immer wieder wiederholt“, sagte ein Sprecher, Adam Mansell. „Wir sind eine kleine Organisation und haben kein großes Budget.“


Postzeit: 16.04.2021